Rokko Rollmops kommt – räumt den Hippocampus!

„Den Elektrolyten“ die Freiheit!

Rokko Rollmops neuer Song ist am Start! Während Herr Rollmops sich auf die nächste Party vorbereitet, schlägt der Beat ein. Die Elektrolyte verteilen sich in alle Himmelsrichtungen als auch noch das Bahama Mama Lama auftaucht.

Lyrics/Text zu Rokko Rollmops „Den Elektrolyten“

Pack die Tanzpeitsche aus, pump den Bass in die Kalotte!
Kram die Old School-Hits hervor von Paul van Dyk bis Dr. Motte.
Denn die Nacht ist jung, unsere Playlist stets adrett,
jeder Song wird heute serviert heiß wie Frittenfett.

Der Beat schlägt ein und er poppt wie Seuche.
Der Sektkorken fluppt, die Nacht heute wird eine fröhlich-feuchte.
Denn diesen Abend steigt bei uns die große Sause,
nur langweilige Spießertypen bleiben heut‘ zu Hause.

Lasst die Korken knallen!
Die Boxen sollen erschallen!
Der frühe Vogel kann uns mal!
Wir haben jetzt nur eine Wahl!

Den Elektrolyten schenken wir die Freiheit.
Räumt den Hippocampus, heute wird gefeiert!

Im Club prallen Welten aufeinander an der Bar:
Disco-Pumper, Nerds und Hipster, Schnösel, Tinderella.
Doch was im Leben des Alltags die Mode streng geteilt,
betritt den Dancefloor feiertrunken in trauter Einigkeit.

Nun ist Schluss mit dämlichen Gequatsche und Blabla,
Smalltalk, oberflächlichem Gesäusel und Trara.
Uns verbindet heute ein Motto, das klingt wunderbar:
Goagoagoa MPU ja!

ZACK! ZACK! – Rokko Rollmpos hört auf seinen Bierrhythmus

Endlich ist sie da! Die Debüt-Single von ROKKO ROLLMOPS hat auf YouTube seine Weltpremiere. Als Entsandter der intergalaktischen Shrimp Cocktail-Bar soll Rokko auf dem Planeten Erde seine unterkulturelle Kompetenz schulen. Der Antrittsbesuch beim Hausarzt führt jedoch zu einem Mißverständnis – statt des Biorhythmus will Rokko in Zukunft auf seine Bierrhythmus hören …

 

Lyrics/Text zu Bierrhythmus

Neulich beim Arzt erhielt ich die Diagnose,
meine nächtlichen Exzesse führen zu Leberzirrhose.
Wenn ich noch länger leben wollt‘ mit meinem Organismus,
müsst ich in Zukunft besser hören auf meinen Bierhythmus.

Ich hör auf meinen Bierrhythmus! Der Bierrhythmus klingt so!

Ich hab’s dem Arzt versprochen und nun halte ich mein Wort.
Meiner Gesundheit zuliebe praktiziere ich nun Sport.
Ambitioniert beigetreten einer Gruppe Bierathleten
üben wir täglich im Takt, hören was der Bierrhythmus uns sagt.

Die intergalaktische Shrimp Cocktail-Bar entsendet Rokko Rollmops

Der eine oder andere mag sich fragen, was überhaupt die intergalaktische Shrimp Cocktail-Bar ist. Sie hat Rokko ja bekanntlich auf die Erde geschickt. Viel ist darüber nicht bekannt. Nur, dass es sich um eine Bar in einer fernen Galaxis handelt, deren Spezialität Shrimp Cocktails sind. Nebenbei versuchen die Betreiber regelmäßig die neuesten Trends auf Planeten in anderen Sternensystemen herauszufinden. Dabei ist es egla, ob es sich um Essen, Trinken oder kulturelle Erscheinungen wie Musik handelt.

Als eine Art Testballon wurde bereits der Künstler Lemmy Lama mit seinem Lied „Bahama Mama Lama“ auf die Erde geschickt, eine Reminiszens an die Tiki-Kultur der 70er Jahre. Der Song performte sowohl in den Oktoberfestzelten gut als auch auf Mallorca. Er wurde sogar gecovert und findet sich auf der aktuellen Ballermann Top 100-CD wieder zusammen mit den anderen Ohrwürmerm Bierkapitän und Cordula Grün.

Die intergalaktische Shrimp Cocktail-Bar bewerte das positiv und sah in der Erde einen potentiellen Ort für den ersten Ableger in der Milchstraße. Als Vorhut und zur Stärkung der unterkulturellen Kompetenz hat sie Rokko Rollmops auf die Erde geschickt.